Unser Konzept

Unser Bewegungsstall ist für 14 Pferde die in einer gemischten Herde leben, ausgelegt. Das Stallgebäude befindet sich noch in der Bauphase.

 

 

Auslauf:  Der gesamte Paddockbereich umfasst 4200 qm  und ist   mit Kalkstandstein befestigt und somit  ganzjährig trocken.  Durch verschiedene Hindernisse wie Baumstämme, Heuraufen oder Weidehütten ist der Bereich nochmals untergliedert, sodass jedes Pferd die Möglichkeit hat, sich in eine ruhige Ecke zurück zu ziehen. Außerdem steht den Pferden ein Sandwälzplatz zur Verfügung.

Um den Barhufern möglichst viel Abwechselung zu bieten, wurden einige Teile des Paddocks mit Kunstrasen und Sand ausgelegt.

Raufutter: Die Fütterung von Heu erfolgt mit Rundballenraufen und engmaschigen Futtersparnetzen 24h/Tag frei zugänglich. Pro Pferd gibt es 4 Fressplätze, sodass auch rangniedrigen Pferden immer der Zugang zum Raufutter gewährleistet ist.

Stroh ist ebenfalls 24h/Tag frei zugänglich.

 

Tränke: Aktuell werden die Pferde über Wasserfässer getränkt.

Später sollen frostsichere Schwimmertränken am Stallgebäude zur Verfügung stehen.

 

Weide: Direkt an den Paddockbereich grenzt die Weide an. In den Sommermonaten ist diese frei zugänglich, im Herbst und im Winter, je nach Wetterlage.

 Integration: Für die Integration wird in der entsprechenden Herde ein Paddockbereich separiert. So können sich die Pferde über den Zaun einige Tage kennenlernen. Der genaue Zeitpunkt der Eingliederung ist von jedem Pferd individuell abhängig.

Später sollen auch Integrationsboxen mit Paddock zur Verfügung stehen.

 

Ruheraum: Aktuell stehen den Pferden großzügige Schutzhütten zur Verfügung, welche entweder mit Stroh oder Softmatten ausgelegt sind.

Der geplante Ruheraum umfasst 200 qm und wird teilweise mit Stroh und teilweise mit Softbetten ausgelegt. Lichtbänder und viele Eingänge sorgen einerseits für  gute Luft und viel Licht und andererseits können so keine Engpässe enstehen.

Impressionen der Herde